Der Fotokünstler und Filmemacher
Roland Bader

1966 in Breitenwang geboren absolvierte ich meine Pflichtschulzeit in Lechaschau und Reutte .

Während meiner Ausbildung zum Elektroinstallateur in Reutte entdeckte ich die Liebe zur Musik. Ich kann zwar bis Heute kein Instrument spielen, höre aber leidenschaftlich gerne meine Musik.

In der Zeit als ich meine Militärdienst leistete kam auch meine Tochter zur Welt, damit begann auch das Interesse an der Fotografie.

Zu Beginn war es meine Tochter sowie die nähere Umgebung und verschiedene Gegenstände das täglichen Gebrauchs welche für meine Experimente herhalten mussten. Dabei merkte ich, dass es gerade die Natur ist die mir unheimlich Spaß machte um sie fotografisch festzuhalten.

Auch wenn es immer wieder einmal Zeiten gab zu denen ich am liebsten alles hingeschmissen hätte, fand ich immer wieder den Weg zurück und machte mit begeisterung weiter, bis Heute.

Als letze Station in der Fotografie habe ich nun die Kunst für mich entdeckt. Die Welt der Millisekunden bringt unglaubliche Ansichten hervor die das Menschliche Auge gar nicht wahrnemen kann. Das Spiel mit den Farben ist es was micht an der Popart Kunst so fasziniert. Diese ergänzt nun meine Arbeit und bietet mir neue Möglichkeiten meiner Kreativität Ausdruck zu verleihen. 

Angespornt und inspiriert durch einen guten Freund starte ich 2021 auch mit dem Medium Film um mein kreatives Schaffen noch weiter zu vervollständigen.